Stichwort:

Steuer

Bundesverfassungsgericht erklärt die Höhe der steuerlichen Verzinsung für verfassungswidrig – Hurra! Ach ne, doch nicht!

Mit dem heute veröffentlichten Beschluss vom 08.07.2021 (BVerfG, Beschluss v. 08.07.2021 – 1 BvR 2237/14, 1 BvR 2422/17) entschied das Bundesverfassungsgericht, dass die Höhe des bisher angesetzten Zinssatzes von 0,5 Prozent pro Monat (6 Prozent p.a.) seit 2014 gegen Art. 3 Abs. 1 GG verstößt und damit verfassungswidrig ist. Hintergrund Die Höhe des Zinssatzes von 6 Prozent p.a. nach § 233a i.V.m. § 238 Abs. 1 S. 1 AO wurde in der Beraterschaft und der Fachliteratur seit Jahren vehement...     Weiterlesen »

Non Fungible Token (NFT) und Steuern

In diesem Artikel erläutern wir unsere erste steuerrechtliche Einordnung von Non Fungible Token (NFT). Eine gesicherte Rechtslage existiert hinsichtlich dieser Thematik mangels einschlägiger Rechtsprechung, Fachliteratur und Verwaltungsanweisungen noch nicht. Was genau ein NFT ist, alles sein kann und welchen Mehrwert die Technologie bietet haben wir bereits im ersten Teil der Reihe „Non Fungible Tokens, kurz NFT – was genau ist das?“ erläutert. Durch die Vielzahl verschiedener Anwendungsbereiche...     Weiterlesen »

Entwurf des BMF-Schreibens zur ertragsteuerlichen Behandlung von Kryptowährungen

Nach jahrelangem Warten ist es nun fast soweit: Die Finanzverwaltung bezieht Stellung zur ertragsteuerlichen Behandlung von Kryptowährungen! Das Bundesministerium für Finanzen (BMF) hat den Entwurf eines BMF-Schreibens zur ertragsteuerlichen Behandlung von Kryptowährungen veröffentlicht, dessen Inhalte sich nach Informationen aus Fachkreisen derzeit in der Verbandsanhörung, sozusagen auf der Zielgerade, befinden. Wie diesseitig bereits vermutet, sorgt das Schreiben (im Entwurfsstadium) jedoch...     Weiterlesen »

Besteuerung von Kryptowährungen verfassungswidrig?

Ist die Besteuerung von Krypto-Assets wie z.B. Bitcoin und Ethereum verfassungswidrig? Diese Frage war zuletzt Gegenstand einiger interessanter Fachartikel. Vollkommen zurecht wurde, insbesondere von Schroen, ein Diskurs angestoßen, der längst überfällig und bei genauerer Betrachtung auch keineswegs aussichtslos erscheint. Es fällt gar schwer, diesen als Mindermeinung abzutun, weshalb insbesondere die kompletter Beraterschaft die verfahrensrechtlich gebotenen Schritte in die Wege leiten...     Weiterlesen »

Tokenarten und die Besteuerung von Security Token

Wenn man sich mit Kryptowährungen beschäftigt kommt man schnell an den Punkt, an dem man sich die Frage stellt: Was zur Hölle ist der Unterschied zwischen Coin und Token? Der nachstehende Artikel geht auf diese Fragestellung ein, stellt die wichtigsten Arten von Token vor und zeigt deren Unterscheidung zu Security Token, insbesondere im Hinblick auf die steuerliche Würdigung, auf. 1. Was ist ein Token und worin unterscheidet er sich von einem Coin? Die Begriffe Coin und Token...     Weiterlesen »

Steuerfreie Corona-Prämie: was ist zu beachten?

Das Bundesministerium für Finanzen (BMF) hat mit dem Erlass (BMF v. 09.04.2020, IV C 5 - S 2342/20/10009 :001) Corona-Krise Beihilfen und Unterstützungen (sogenannte Corona-Prämie), die Arbeitgeber an ihre Beschäftigten zahlen bis zu 1.500 EUR steuerfrei gestellt. Bundesfinanzminister Scholz wird hinsichtlich der Intentionen der Prämie auf der Internetseite des BMF wie folgt zitiert: "Freundliche Worte an der Ladentheke und Beifall für das medizinische Personal sind ein schöner Ausdruck...     Weiterlesen »

Verschärfung des Verspätungszuschlags

Neben den neu erlassenen Gesetzen zum Jahreswechsel, welche wir Ihnen in unserem Artikel „Gesetzliche Neuregelungen zum Jahreswechsel 2020“ vorgestellt haben, gilt es das Augenmerk auch auf jene Gesetzesänderungen zu richten, die schon seit längerem beschlossen, bisher jedoch noch nicht aktiv in Erscheinung getreten sind. In dieser Rubrik ist freilich die Änderung des § 152 AO (Verspätungszuschlag) anzuführen. Mit diesem konnte man bisher in Kontakt kommen, wenn man seine Steuererklärung...     Weiterlesen »

Elektronische Kassensysteme und die neue Bonpflicht

Einführung einer Bonpflicht Mit der seit 01.01.2020 eingeführten Belegerteilungspflicht („Bonpflicht“) werden viele Kunden seit Beginn des neuen Jahres bereits in Kontakt gekommen sein. Die Bonpflicht trifft insbesondere Gewerbe mit einer hohen Frequenz an Bargeldgeschäften wie z.B. Bäckereien, Fleischer oder Friseursalons. Alle Betriebe, die ein elektronisches Kassensystem nutzen, müssen seit Anfang des Jahres für jedes Geschäft mit einem Kunden (unabhängig davon wie niedrig der...     Weiterlesen »

Gesetzliche Neuregelungen zum Jahreswechsel

In diesem Artikel stellen wir Ihnen die nach unserer Auffassung wichtigsten steuerrechtlichen Gesetzesnovellen zum Jahreswechsel vor. Auf die Neuregelung hinsichtlich des Verspätungszuschlages gemäß § 152 AO – der zwar bereits Bestandteil eines früheren Gesetzgebungsverfahrens war, dessen Anwendung jedoch erstmalig ab 01.01.2020 relevant wird – werden wir in einem gesonderten Artikel eingehen.   Insgesamt wurden von Bundestag und Bundesrat zum Jahresende vier Gesetzespakete verabschiedet,...     Weiterlesen »

Bundesregierung beschließt die teilweise Abschaffung des Solidaritätszuschlages

In der Kabinettssitzung am 21.08.2019 hat sich die Bundesregierung auf eine teilweise Abschaffung des Solidaritätszuschlages und damit die Umsetzung des Gesetzesentwurfs von Finanzminister Scholz verständigt (vgl. Referentenentwurf des BMF, Entwurf eines Gesetzes zur Rückführung des Solidaritätszuschlages 1995 vom 06.08.2019, übernommen in den Gesetzesentwurf der Bundesregierung vom 21.08.2019). Dieser sieht eine teilweise Abschaffung des Solidaritätszuschlages ab 2021 vor, von der nach...     Weiterlesen »

Nächste Seite