Beiträge von

Martin Rudolph

BMF-Schreiben zur ertragsteuerrechtlichen Behandlung von virtuellen Währungen und sonstigen Token

Nach fast einjähriger Überarbeitungszeit veröffentliche das Bundesministerium der Finanzen (BMF) am 10.05.2022 sein Schreiben zu „Einzelfragen zur ertragsteuerrechtlichen Behandlung von virtuellen Währungen und von sonstigen Token“. Der Entwurf stammte vom 20.06.2021 und wurde nach der Verbandsanhörung noch einmal gründlich durchgerüttelt. Das wichtigste vorab. Das BMF-Schreiben ist: in allen offenen Fällen anzuwenden.bindet alle Finanzämter in Deutschland und schafft somit einen...     Weiterlesen »

DeFi-Guide – Grundlagen und Besteuerung des Yield Farming

„Man erntet was man sät.“ Ok, also handelt dieser Artikel von der Bestellung digitaler Felder auf gepachteten Grundstücken im Metaverse? Vorerst nicht, denn das ist eine ganz andere Baustelle. Wir sind im Bereich der Decentralized Finance und schauen uns das Yield Farming näher an. Dabei klären wir, was sich hinter dem Begriff versteckt und wie die derzeitige Integration in das deutsche Steuerrecht aussieht. Dieser Artikel gehört zu unserer DeFi-Reihe, in der wir ausgehend von...     Weiterlesen »

DeFi-Guide: Borrowing & Lending

Die vermutlich ältesten Bestandteile von Finanzmärkten sind das Verleihgeschäft und die Leihe von Assets jedweder Art. Daran hat sich über die Jahre bis heute grundsätzlich nicht viel geändert. Oder anders ausgedrückt: „Ich brauche regelmäßig Milch. Wenn du mir deine Kuh ein Jahr leihst, kriegst du im Gegenzug 20 Hühner und kannst am Ende alle Eier und ein Huhn behalten“ – fertig ist der Vertragsschluss inkl. Zins und Besicherung. Heute sieht das freilich alles anders aus....     Weiterlesen »

DeFi-Guide: SWAPs und Decentralized Exchanges

Wenn man sich mit Decentralized Finance beschäftigt, wird man über kurz oder lang auf die Begriffe SWAP und Decentralized Exchanges (kurz: DEX) stoßen – und das zu Recht, denn SWAPs und DEXs haben sich in den vergangenen Jahren zu zentralen Bestandteilen des DeFi-Marktes entwickelt und sind dort nicht mehr wegzudenken. Grund genug sich beide Themen im Rahmen unserer DeFi-Reihe einmal genauer anzuschauen und eine steuerrechtliche Einordnung vorzunehmen.   Dieser Artikel gehört zu unserer...     Weiterlesen »

DeFi-Guide: Grundlagen und Besteuerung des Liquidity Mining

Eine Möglichkeit im Bereich der Decentralized Finance, also am DeFi-Markt, zu investieren und Erträge zu erwirtschaften ist das Liquidity Mining. Seinen Durchbruch schaffte das Liquidity Mining mit Beginn des DeFi-Booms in 2020 und etablierte sich seither als eine der beliebtesten DeFi-Anlageformen. Dieser Artikel gehört zu unserer DeFi-Reihe, in der wir ausgehend von einer allgemeinen Einführung in die Decentralized Finance sukzessive die bisher bekanntesten Partizipationsmöglichkeiten...     Weiterlesen »

Exit Tax bei Kryptowährungen und Non Fungible Token

Der Wegzug aus Deutschland kann aus persönlichen, beruflichen aber auch aus steuerlichen Gründen erfolgen. Das deutsche Steuerrecht sieht für bestimmte Fälle der Beendigung des inländischen Besteuerungsrechts verschiedene Sonderregelungen vor, deren Missachtung mitunter zu steuerstrafrechtlichen Konsequenzen führen kann. Diese Regelungen werden unter dem Sammelbegriff Wegzugsbesteuerung bzw. Exit Tax erfasst und sollen mit Blickpunkt auf Kryptowährungen und Non Fungible Token (kurz: NFT)...     Weiterlesen »

Decentralized Finance: DeFi-Guide

Dieser Artikel stellt den Start und das Herzstück unserer DeFi-Reihe dar. Wir gehen darauf ein, was Decentralized Finance ist, wie sie funktioniert und welchen Mehrwert sie schafft. Im weiteren Verlauf werden wir in jeweils gesonderten Artikel die einzelnen Anwendungsbereiche wie z.B. Lending, Staking, Yield Farming und Liquidity Mining beleuchten und eine steuerrechtliche Würdigung vornehmen. Die Verlinkung zu den Artikeln wird in Punkt 5 erfolgen und fortlaufend aktualisiert.  1. Was...     Weiterlesen »

Bundesverfassungsgericht erklärt die Höhe der steuerlichen Verzinsung für verfassungswidrig – Hurra! Ach ne, doch nicht!

Mit dem heute veröffentlichten Beschluss vom 08.07.2021 (BVerfG, Beschluss v. 08.07.2021 – 1 BvR 2237/14, 1 BvR 2422/17) entschied das Bundesverfassungsgericht, dass die Höhe des bisher angesetzten Zinssatzes von 0,5 Prozent pro Monat (6 Prozent p.a.) seit 2014 gegen Art. 3 Abs. 1 GG verstößt und damit verfassungswidrig ist. Hintergrund Die Höhe des Zinssatzes von 6 Prozent p.a. nach § 233a i.V.m. § 238 Abs. 1 S. 1 AO wurde in der Beraterschaft und der Fachliteratur seit Jahren vehement...     Weiterlesen »

Non Fungible Token (NFT) und Steuern

In diesem Artikel erläutern wir unsere erste steuerrechtliche Einordnung von Non Fungible Token (NFT). Eine gesicherte Rechtslage existiert hinsichtlich dieser Thematik mangels einschlägiger Rechtsprechung, Fachliteratur und Verwaltungsanweisungen noch nicht. Was genau ein NFT ist, alles sein kann und welchen Mehrwert die Technologie bietet haben wir bereits im ersten Teil der Reihe „Non Fungible Tokens, kurz NFT – was genau ist das?“ erläutert. Durch die Vielzahl verschiedener Anwendungsbereiche...     Weiterlesen »

Non Fungible Token, kurz NFT – was genau ist das?

Internet ohne Cat Content? Undenkbar! Es passt daher perfekt, dass Cat Content, in Form der im Kryptospace legendären Cryptokitties (virtuelle Katzen in Cartoonform aus dem gleichnamigen Spiel auf der Ethereum Blockchain, die man sammeln und tauschen kann) aus dem Jahr 2017 einen Meilenstein in der Entwicklung und Adaption der „Non Fungible Tokens“ (kurz: NFT) darstellt. Doch mittlerweile tummeln sich im NFT-Markt längst nicht mehr nur Liebhaber virtueller Katzen, denn auch etablierte Auktionshäuser...     Weiterlesen »

Nächste Seite